Kreative Methoden in der Mediation

Neben der verbalen Sprache können Dialoge auch mittels Medien wie Farbe, Holz, Ton, Stoffe, Steine usw. geführt werden. Mit Hilfe der sogenannten medialen Sprache können im gestalterischen Dialog Kommunikationsmuster der Mediant*innen erlebbar und sichtbar gemacht werden und die eigentlichen Bedürfnisse deutlich werden, die sich hinter Aggression, Verschlossenheit, Wut und Vorwürfen verbergen. Es können aber auch neue Ausdrucks- und Austauschmöglichkeiten ausprobiert werden.

Weiterlesen

Kreative Interventionen in Mediation und Beratung

In diesem Praxis Seminar werden verschiedene kreative Methoden vorgestellt und praktisch erprobt: Gestaltung des inneren Erlebens; Gestaltung der eigenen Wahrnehmung vom Anderen; Konkrete Interventionen mit Farbstiften für die verschiedenen Phasen der Mediation, die als nonverbale Maßnahme mit einem oder zwei Klient*innen eingesetzt werden können; Materialaufstellungen; Malintervention zum aktiven Zuhören.

Weiterlesen

Rhetorik für Künstler*innen

Schwierigen Gesprächssituationen steht jeder Künstler immer mal wieder gegenüber: sei es, einen Geschäftspartner zur Überarbeitung eines Auftrags aufzufordern, eine Vertragsverhandlung zu führen, sich von einem Partner in der Ateliergemeinschaft zu trennen oder die eigen Vorstellung bei einer Gemeinschaftsausstellung in Abgrenzung zu anderen souverän zu vertreten.

Weiterlesen

Marketing im Kunstbereich

„Nichts, was das Kunstwerk zu bieten hat, war vorher auf dem Markt; also konnte es auch keine Nachfrage danach geben“ schreibt Adolf Muschg.
Insofern reagiert Kunst – im Unterschied zum kommerziellen Wirtschaften – niemals auf eine bereits am Markt vorhandene Nachfrage, sondern generiert diese erst.

Weiterlesen